Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte und Verantwortliche in den Ausbildungsbetrieben,

auf Beschluss der Landesregierung wird auch unsere Schule bis zum 17.4.2020 (Ende der Osterferien) geschlossen (Pressemitteilung des Bildungsministeriums).

  • Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, die sich bislang noch nicht auf Moodle oder Schul.Cloud registriert haben, dies nachzuholen. Wir wollen mit allen in Kontakt kommen, damit der digitale Unterricht gewährleistet werden kann und wir euch unterstützen können. Falls es technische Probleme gibt, schreibt bitte eine Email an eure Klassenlehrerin oder an euren Klassenlehrer.
  • Die Handwerkskammer der Pfalz hat ein FAQ zum Thema „Corona“ bereitgestellt, weil viele Anfragen von Betrieben, Auszubildenden und Privatpersonen eingingen: FAQ der Handwerkskammer 
  • Zur Zeit melden sich sehr viele Schülerinnen und Schüler auf unserer Moodleinstanz an. Damit wir das organisieren können, sollen sich alle mit einem vorgegebenen Username registrieren. Der lautet:
    Klasse.Nachname.Vorname
    Beispiel:
    BSKE19.Mustermann.Sabine
    Wer sich nicht mit einem solchen Username registriert, wird nicht freigeschaltet!
  • Die Schulsozialarbeiterin für alle Schüler und Schülerinnen aus den Berufsvorbereitungsklassen und Berufsfachschulklassen 1, Frau Klein, ist von montags bis freitags in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr unter der Nummer 0176-25078903 erreichbar oder per Email unter klein@andreas-albert-schule.de.
  • Auch unsere Schulseelsorge steht als Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Pastoralreferentin Dorothea Ennemoser-Bohrer erreicht man unter der Email ennemoser@andreas-albert-schule.de, Pfarrer Hans Hutzel unter der Email hutzel@andreas-albert-schule.de.
  • Das Schulsekretariat ist telefonisch nicht mehr erreichbar. Senden Sie uns bitte in dringenden Fällen eine Email (sekretariat@andreas-albert-schule.de).
  • Betriebspraktika, die im Rahmen von Bildungsgängen durchzuführen sind, gelten als schulische Veranstaltung und sind damit ab sofort zu beenden! Von der Beendigung des Praktikums muss der Klassenlehrer per Email informiert werden.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschulklassen gehen in den Ausbildungsbetrieb. Die Klassen der Berufsschule werden über digitalem Weg mit Unterrichtsmaterial versorgt. Wir bitten die Ausbildungsleiter dafür zu sorgen, dass die Azubis ausreichend Zeit zur Bearbeitung des Unterrichtsmaterials haben.
  • Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen BVJ, BF1, BF2, HBF, Fachschule und DBOS gilt: Die Schülerinnen und Schüler der Wahlschulklassen werden über digitalem Weg mit Unterrichtsmaterial versorgt.
  • Individuelle Leistungsnachweise (z.B. Ausarbeitungen) können als Alternative zu Klassenarbeiten vom Fachlehrer eingefordert werden.

Die Schulleitung