Höhere Berufsfachschule

Die höhere Berufsfachschule (HBF) wird in Vollzeitform geführt und dauert zwei Jahre. Sie wird an der BBS Frankenthal ab dem Schuljahr 2019-20 in der Fachrichtung Wirtschaft neu organisiert angeboten.

Die HBF ist doppelt qualifizierend und bietet den Schülerinnen und Schülern neben dem Erwerb einer vollschulischen Berufsqualifikation in zwei Jahren auch die Möglichkeit, an der Fachhochschulreifeprüfung teilzunehmen und damit den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben.

Der Unterricht gliedert sich in berufsübergreifende Fächer und berufsbezogenen Unterricht.
Der berufsbezogene Unterricht orientiert sich am Anwendungsprofil der jeweiligen Fachrichtung und berücksichtigt die Lernfelder der KMK-Rahmenlehrpläne von ausgewählten Berufsgruppen und Ausbildungsberufen (z.B. Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute im Einzelhandel, Industriekaufleute).

Geplant sind 16 Wochen Pflichtpraktikum während der zweijährigen Schulzeit, davon 12 Wochen im Blockmodell (notwendig für den Assistenten) und weitere Praktika in noch abzustimmenden Zeiträumen zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien im ersten Jahr.
Zusätzlich ist der Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats als Zusatzqualifikation in „Wirtschaftsenglisch“ und der Umgang mit Office-Anwendungen im standortspezifischen Unterrichtsangebot möglich.

Der erfolgreiche Abschluss der HBF führt zum berufsqualifizierenden Abschluss als „Staatlich geprüfte Assistentin / Staatlich geprüfter Assistent für Wirtschaft“.

Anschließend kann bei einer möglichen Berufsausbildung nach Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb die Ausbildungsdauer verkürzt werden oder der Besuch der Berufsoberschule 2 führt bei erfolgreichem Abschluss zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife.

Um die allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen, muss ein halbjähriges Praktikum (26 Wochen) nachgewiesen werden. Hierzu können bereits geleistete Praktikas angerechnet werde. Die nach der Prüfungsordnung fehlenden 10 Wochen können in den Ferienzeiten zusätzlich für die Fachhochschulreife erbracht werden.

Anschließend kann ein Bachelorstudium an einer Fachhochschule absolviert werden.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Unterrichtsorganisation: Vollzeit

Voraussetzung für die Aufnahme in die HBF (mit Ausnahme der Fachrichtung Hotelmanagement) ist

  • ein Qualifizierter Sekundarabschluss I (Mittlerer Schulabschluss) oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Frau Garrecht
E-Mail: garrecht@andreas-albert-schule.de

Herr Weißenmayer
E-Mail: weissenmayer@andreas-albert-schule.de

Aktuelle Praktikums-/Prüfungstermine:

Datum Termin
23.01.2019 Informationsabend Beginn: 18:30 Uhr
03. Juni 2019 – 28. Juni 2019 2. Praktikummöglichkeit während der Schulzeit
01. Juli 2019 – 09. August 2019 3. Praktikumsmöglichkeit während der Sommerferien