Anmeldungen zur Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Wirtschaft, noch bis zum 1. März möglich!!

Die Höhere Berufsfachschule (HBF) wird in Vollzeitform unterrichtet und dauert zwei Jahre. An der BBS Frankenthal bieten wir hierzu den Schwerpunkt „Wirtschaft“ an.

Voraussetzung für die Aufnahme in die HBF Wirtschaft ist

– ein Qualifizierter Sekundarabschluss I oder
– ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Die HBF ermöglicht zwei Abschlüsse:

1. Den Erwerb einer vollschulischen Berufsqualifikation in zwei Jahren mit dem Abschluss „Staatlich geprüfte Assistentin / Staatlich geprüfter Assistent für Wirtschaft“.

2. Den Erwerb des schulischen Abschlusses der Fachhochschulreife durch die Teilnahme am Fachhochschulreifeunterricht.

Der Unterricht gliedert sich in berufsübergreifende Fächer und berufsbezogenen Unterricht.

Während der zweijährigen Schulzeit ist dabei ein kaufmännisches Pflichtpraktikum von 16 Wochen vorgeschrieben. In dieser Phase sind die Schülerinnen und Schüler zweimal pro Woche im Praktikumsbetrieb an den anderen drei Tagen an der berufsbildenden Schule.

Zusätzlich ist der Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats als Zusatzqualifikation in „Wirtschaftsenglisch“ möglich.
Auch das Erlernen einer zweiten Fremdsprache (Spanisch) wird auf freiwilliger Basis von uns angeboten.

Bitte melden Sie sich spätestens zum 1. März eines Jahres an.

Ihre Ansprechpartnerin an der Andreas-Albert-Schule:

Gaby Garrecht
Telefon: 06233 – 26740
E-Mail: garrecht@andreas-albert-schule.de

Zum Download:
Anmeldeformular HBF
Flyer über die Höhere Berufsfachschule Wirtschaft